Verlink uns

Du möchtest andere einladen diese Geschichte zu lesen? Das freut uns natürlich! Folgende Texte und Bilder kannst du dafür gerne verwenden. Setze den Verweis dabei einfach auf die Startseite mit der Adresse: http://weg-go.bplaced.net

go-weg468x60

go-weg bildchen

Der Code in html für das Bild in Größe 180×100 lautet:

<a href=“http://weg-go.bplaced.net“><img src=“http://i179.photobucket.com/albums/w311/Efyriel/go-weg180x100_zpsz6uamyrw.png“ alt=“Der Weg einer Entscheidung – Eine Fortsetzungsgeschichte mit Go“ width=“468″ height=“60″ /></a>

(Für das andere Bild einfach die Adresse des Bildes ändern.)

 

Auch diesen Text kannst du nutzen, wenn du auf uns und unser Projekt aufmerksam machen möchtest. Vergiss dabei aber nicht auch einen Verweis mit anzugeben.

Es gibt viele Geschichten zu erzählen, dies ist eine davon.
Eine Geschichte über das Leben, über Schicksale, über Leidenschaft, die eigene Persönlichkeit, Philosophie und nicht zuletzt Go. Ja Go, nicht nur ein Spiel sondern weit mehr und dabei etwas, dass noch viel bekannter werden kann. Denn Go ist Leben, ist Philosophie, ist eins der komplexesten Spiele der Welt, wobei die Regeln doch so einfach anmuten, Go ist Musik, ist Harmonie, es ist einfach alles und gleichzeitig doch nur ein Spiel.
Ein Weg liegt vor uns, viele einzelne Schritte führen uns voran. Ein leeres Brett liegt vor uns und wir füllen es mit Steinen unserer Farbe.

Drei Menschen treffen sich, ihre Neugierde und ihr Interesse leitet sie.
Celia: Eine junge Frau, die neu in der Stadt ist und sich erst in der neuen Umgebung zurechtfinden muss. Feinfühlig und Sensibel versucht sie ihren Weg zu finden.

Alan: Der ehrgeizige junge Mann, der viel auf sich und seine Meinung hält. Ein unerschütterliches Selbstvertrauen zeichnet ihn aus, auch wenn er manchmal übers Ziel hinausschießt.

Manfred: Der Besitzer eines kleinen Cafés mit ruhigem Gemüt, einem Geheimnis und einem inneren Streben nach Harmonie.

Täglich treffen wir unzählige Entscheidungen. Viele davon ohne weiter darüber nachzudenken. Nur wenige davon erlangen wirklich unsere Aufmerksamkeit. Doch gibt es Entscheidungen die es wert sind sie genauer zu betrachten, auch wenn sie nicht so wichtig erscheinen. Denn sie alle erzählen eine Geschichte.
Lasst uns diese Geschichte erzählen.